Sturzprophylaxe - kursleiter


Hochwertige Ausbildung

Im Rahmen der anerkannten Zusatzqualifikation als Sturzprophylaxe - Kursleiter, erhältst Du ein umfangreiches Basiswissen in den Bereichen

·         Säulen der Sturzprävention

·         Ulmer Modell der Sturzprävention

·         Risikofaktoren, Gesundheitsressourcen, Alltagstransfer

·         Haltungs- und Bewegungsschulung

·         Alternative Aufwärmformen, kleine Spiele

·         Funktionelles Kraft- und Kraftausdauertraining

·         Kurskonzeption, Ziele, Inhalte, Methoden, Argumente

·         Einsatz von Kleingeräten/Feedback-Training

·         Stolperschule, Fallschule

·         Körperwahrnehmung, Umgang mit Schmerz

·         Entspannung, Regeneration

 

·         Evaluationsmöglichkeiten, Tests

 

Erfolg durch Weiterbildung

Die Nachfrage für Sturzprävention wird immer größer und Trainer für diese Nische immer gefragter.  Nach erfolgreichem Abschluss dieser Ausbildung und entsprechender Grundqualifikation kannst Du Deinen ersten Präventionskurs in der Sturzprophylaxe konzipieren, von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifizieren lassen  und anbieten.

 

Alltagsnahes Lernen

Innerhalb der Ausbildung werden Kenntnisse vermittelt, um den individuellen Bedürfnissen und Zielsetzungen von Sturzgefährdeten gerecht zu werden und ein Optimum des Trainingsprozesses zu erreichen.

 

Aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse

Im theoretischen Teil des Kurses werden medizinische Grundlagen aber auch die Psychologie des Gesundheitsverhaltens unterrichtet. Ergänzend dazu unterstreichen aktuelle Studien die Wirksamkeit der verschiedenen Formen der Sturzprophylaxe.

 

Von der Theorie in die Praxis

Erwerbe mit dieser Ausbildung zum Sturzprophylaxe-Trainer Grundlagen über Anatomie und Physiologie sowie umfangreiche Praxis im Training von Kraft, Multitasking und Gleichgewicht. Dabei lernst Du Übungen, die einerseits gut in den Alltag integriert werden können und anderseits die Selbstständigkeit und Mobilität fordern. Der individuelle Umgang und Kenntnisse zu bestimmten Risikofaktoren runden Dein Profil als Sturzprophylaxe-Trainer ab.

 

Zielgruppe

Zugelassen für die Ausbildung sind Physiotherapeuten, Sportlehrer, Trainer (nur nach vorheriger Bewerbung und mit Qualifikationsnachweis) und Gesundheitsmanager B.A./B.S./M.A..

 

Es freuen sich praxis- und lehrerfahrene Referenten darauf, Dich zu unterrichten und nach erfolgreichem Abschluss unsere anerkannte Lizenz zu überreichen.